kunst.raum Recklinghausen

Stacks Image 3
Auch in 2021 haben wir es noch mit Corona zu tun. Doch die Pandemie konnte selbst im letzten Jahr die Veranstaltung nicht verhindern. Und auch jetzt freuen wir uns – wenn auch etwas kurzfristig – bekanntgeben zu können, dass die »kunst.raum Atelier- und Galerietage Recklinghausen 2021« stattfinden.
Erneut
an zwei Wochenenden: am letzten September- und am ersten Oktoberwochenende.
Ebenfalls wie im letzten Jahr: nach konstruktiven Gesprächen mit der Stadtverwaltung
entfallen erneut für die Recklinghäuser Künstler*innen die Teilnahmekosten!
Die Kosten für
auswärtige Teilnehmer*innen liegen mit 25 € zudem sehr niedrig.


Alle relevanten Informationen zum Projekt und zur Teilnahme:

WER?
Es gibt zwei Möglichkeiten:
1. Ortsansässige Künstler*innen können ihre Ateliers, Probenräume, Werkstätten, Gärten oder Wohnzimmer für Besucher öffnen (natürlich unter Beachtung der aktuellen Corona-Verhaltensregeln). Wie üblich können dort auch Werke eingeladener Gastkünstler gezeigt bzw. zu Gehör gebracht werden – das steht Euch/Ihnen völlig offen. Diese Teilnahmeform ist wahlweise auch an nur einem WE möglich.

2. Kreative aus anderen Städten und lokale Künstler*innen ohne eigene Präsentationsmöglichkeit können an einem gesonderten Standort in der Innenstadt an der dortigen Präsentation teilnehmen. Diese Teilnahmeform ist für beide WE bindend, die persönliche Anwesenheit ist freigestellt.
Ein Standort steht bislang fest (weitere sind noch in Planung): die zentral gelegene Galerie im VestQuartier (Zugang über die Sterngasse)


WANN?
Die Termine in diesem Jahr sind:
Samstags und Sonntags. Der 25./26. September und der 2./3. Oktober jeweils von 11.00 – 18.00 Uhr.


WIE?
Wir benötigen eine
formlose Bewerbung per eMail [kunst.raum@icloud.com] mit aussagekräftigen Fotos (ca. 5–8 Stk.) der vorgesehenen Ausstellungsbeiträge und kurzen Angaben zu Werken und Person (Name, Adresse, Kontakt und ultrakurze Vita).
Einsendeschluss ist der 23. August, damit die Auswahl rechtzeitig abgeschlossen ist, die Zusagen gemailt werden und die Produktion der Printmedien beginnen kann. Die Einladungskarten und der „Katalog“ (Wegweiser mit allen Orten und Einträgen aller Teilnehmer) werden Euch/Ihnen zeitnah zur Verfügung gestellt.



Agenturleistung:
· Postkarten und Plakate (A3 und A1) in freier Auslage bzw. Aushang an kulturellen und gastronomischen Orten.
· 2000 Kataloge in Verteilung unter den Teilnehmern und in freier Auslage (StadtLaborRE, Kulturamt, Buchhandel, Gaststätten).
· Für jede(n) Künstler*in/Ateliergemeinschaft werden 50 Postkarten zur eigenen Verwendung bereitgestellt.
· 1 »kunst.raum«-Fahne (ca 1,8m x 1,0 m) zur Ortsmarkierung (die »kunst.raum«-Fahne zur Beschilderung muss nach dem Wochenende an uns zurückgeschickt werden).
· 2 Hinweisschilder zu den Corona-Verhaltensregeln zum Aushang.
· Außerdem gehört zur Agenturleistung natürlich wie immer die Online-Werbung (Website, Facebook, Twitter, kubiyou), zusätzlich Werbeeinblendungen auf den Bankautomaten der Sparkasse, deren Facebook-Auftritt und Pressearbeit.


Wenn es noch Fragen gibt… einfach anrufen oder eine eMail schreiben.
Für weitere Vorschläge und Anregungen zum Ablauf des Wochenendes sind wir jederzeit offen.


2021 … ZEIGT EURE KUNST: Malerei, Fotografie, Skulptur, Installation, Soziale Plastik, Performance …
wobei »kunst.raum« übrigens nicht nur auf die bildenden Künste beschränkt sein muss.
(Aktionen im öffentlichen Raum bitte frühzeitig anmelden, damit diese mit dem Ordnungsamt abgestimmt werden können.)

Die Veranstaltung kann und soll auch gerne genutzt werden, um eigene, zu dem Zeitpunkt ohnehin laufende Projekte/Ausstellungen zusätzlich bzw. erneut zu bewerben.

Axel Schuch